Lösungen für …

schlaganfall_1200x800

Schlaganfall

Als zertifizierter Partner der Initiative ,Mobil nach Schlaganfall‘ der Firma Ottobock begleitet und unterstützt das Sanitätshaus o|r|t den Rehabilitationsprozess von Patienten mit neurologischen Erkrankungen.

Die enge Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und Pflegern im regionalen Netzwerk ermöglicht eine schnelle, gesicherte und an das Umfeld angepasste Versorgung. Das Schlaganfallkonzept mit seiner Bandbreite an Hilfsmitteln und Fachkompetenzen bietet die Möglichkeit, die Patienten je nach Reha-Phase indikationsspezifisch und individuell zu mobilisieren.

Regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen sichern das fachliche Knowhow des Versorgungsteams. Das Fachwissen wird darüber hinaus zum Wohle der Patienten durch ein  regionales Netzwerk Schlaganfall-Kompetenzzentrum an Ärzten, Therapeuten und Technikern sowie den regen Austausch zwischen diesen Berufsgruppen stetig erweitert. Kunden des o|r|t-Schlaganfall-Kompetenzzentrums können über die funktionelle Neurostimulation zum Ausgleich von Fußheberschwäche wichtige Fähigkeiten wieder zurückerlangen. Spezielle Reha-Hilfsmittel zur Lagerung und funktionellen Unterstützung der betroffenen Gliedmaßen ergänzen das Programm ebenso wie die in anderen Bereichen selbstverständliche, individuelle Hilfsmittelversorgung.

move_1200x800
move100-logo_800x800

Sportler

Wer Bewegung liebt und seine sportliche Leistung optimieren möchte, für den ist MOVE100, die Sportmarke vom Sanitätshaus o|r|t, genau das Richtige. Denn o|r|t steht mit seinem ganzheitlichen Angebot auch Sportlern, Neu- oder Wiedereinsteigern mit Rat und Tat zur Seite. Im Rahmen dieses Programms bekommen aktive Menschen eine umfassende Sportlerbetreuung.

Das Angebot wendet sich an alle Leistungsklassen – egal, ob Anfänger, ambitionierte Sportler oder Profisportler. Für sie ist MOVE100 als regionaler Sportdienstleister der richtige Ansprechpartner.

Zunächst werden der persönliche Leistungsstand und die angestrebten individuellen Ziele im Gespräch geklärt. „Gibt es oder gab es in der Vorgeschichte bereits Probleme?“, lautet die Kernfrage dieser Anamnese. Haltungs- und Laufanalysen ermöglichen es dabei, Haltungsschäden und veränderte Bewegungsabläufe zu erkennen und diese eventuell durch technischen Support zu korrigieren. Nach weiteren sportartspezifischen Analysen erfolgt eine an die individuelle Zielsetzung angepasste Trainingsberatung. Ob es nun um die erste Teilnahme am Göttinger Altstadtlauf, die Vorbereitung auf die Göttinger Tour d’Energie, den Traum vom ersten Marathon, den funktionellen Leistungsaufbau für Herz-Kreislauf-Patienten und/oder die gezielte Gewichtsreduktion geht – der Sportwissenschaftler Jens Claussen und sein Team nehmen sich für die Kunden und ihre Ziele viel Zeit. Gerade wenn bereits Fuß- oder Knieschmerzen, Achillessehnenbeschwerden oder  Rückenprobleme bekannt sind, ist eine solche Analyse sehr hilfreich. Oft führt sie sogar zu einer verblüffend einfachen Behebung der Probleme, die seit Jahren einer Leistungssteigerung im Weg standen.

helmet-1636347_1920

BGM – Betriebliches Gesundheits-Management

Die Grundlage für ein ,gesundes‘ Unternehmen besteht in motivierten und gesunden Mitarbeitern. Das Betriebliche Gesundheits-Management (BGM) fördert das nachhaltige Bemühen um die gesundheitsförderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen. Neben der Schaffung von gesundheitsgerechten Rahmenbedingungen an den Arbeitsplätzen geht es um die Motivation von Mitarbeitern, sich gesund zu verhalten und zu bewegen.
o|r|t unterstützt regionale Firmen mit gesundheitsfördernden Maßnahmen. Diese Module werden auf die jeweiligen Bedürfnisse dieser Firmen und deren Mitarbeiter ausgewählt und angepasst. Hierbei kann es sich um individuelle Haltungs- und Ganganalysen, um spezielle Fußscans, eine Fußdruckmessung oder einen Venenfunktionstest handeln. Weiterhin können durch einen Muskelfunktionstest körperliche Dysbalancen aufgezeigt werden.
Ein weiterer großer Bestandteil ist die Überprüfung von Mitarbeitern mit Sicherheits-, Schutz- und Berufsschuhen und die Versorgung mit orthopädischen Einlagen.

medergo-be14
versorgungsablauf

Entlassmanagement

Hilfsmittel in der häuslichen Umgebung
Um die Entlassung eines Patienten aus der Klinik in die vertraute Umgebung so einfach wie möglich zu gestalten und um bereits Pflegebedürftigen zu helfen, möchten wir Ihnen hier mit dem Aufzeigen des Versorgungsablaufes und der Auswahl der geeigneten Hilfsmittel unsere professionelle Unterstützung anbieten.

So erreichen Sie uns:
Mail: klinikteam@o-r-t.de
Telefon: 0551 37071-840
Fax: 0551 273790009

Da das Sanitätshaus o|r|t Lieferant aller Krankenkassen ist, können wir – auch auf Grundlage von Interims-Lösungen – eine unmittelbare Anschluss-Versorgung gewährleisten.

Suchbegriff eingeben und "ENTER" drücken

KontaktNiederlassung findenOnline Shop